Referenten und Gäste

Freuen Sie sich auf hochkarätige und spannende Referentinnen, Referenten und Gäste. Ein erster Eindruck:

CEO von ACCOR Southern Europe

Maud Bailly

2017 stösst Maud Bailly zu Accor als Chief Digital Officer, Mitglied des Executive Committee, verantwortlich für die Bereiche Digital, Customer Experience, Vertrieb und Verkauf.
2018 wird sie Mitglied des French Digital Council und arbeitet an den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen des digitalen Wandels für Frankreich.
2020 ist Maud Bailly CEO für Südeuropa mit der Aufgabe, das Geschäft der Gruppe in Frankreich, Spanien, Italien, Griechenland, Portugal, Malta und Israel zu führen und weiter zu entwickeln. Als Mitglied des Executive Committee ist sie für die operative Leistung und die Qualität der Kunden- und Partnerbeziehungen in dieser strategischen Region verantwortlich.
Darüber hinaus gibt Maud Bailly Coachings zu den Themen digitale Transformation, Führung und Organisation.

MehrWeniger
Direktor der “Association romande des hôteliers” (ARH)

Alain Becker

Alain Becker ist Direktor der “Association romande des hôteliers” (ARH), einer Vereinigung, die sich als dynamisch, glaubwürdig, zuverlässig und effizient versteht. Ziel ist es, die ARH als Netzwerk-Drehscheibe für die Hotellerie in der Romandie zu positionieren. Er ist Leiter des Projekts “Die Zukunft der Schweizer Businesshotellerie im urbanen Raum”, ein in Zusammenarbeit mit der Hotelfachschule in Lausanne EHL und der HES-SO Wallis (Tourismus) entwickeltes und von Innotour unterstütztes Projekt.

"Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."

MehrWeniger
Direktorin ART DECO HOTEL MONTANA Luzern

Miriam Böger

Miriam Böger (41), aufgewachsen im Schwarzwald, startete direkt nach der Matura mit einer Réception-Saisonstelle in den Walliser Bergen. Noch heute ist sie mit der Region verbunden und verbringt dort ihre Freizeit in der eigenen Alphütte. Sie absolvierte die Schweizerische Hotelfachschule Luzern, hat einen Bachelor in Betriebsökonomie der Hochschule Luzern und ist HR-Fachfrau mit eidg. Fachausweis. Seit April 2020 ist sie Direktorin im ART DECO HOTEL MONTANA Luzern, zuvor war sie lange Jahre im selben Hotel tätig und leitete zuletzt die Abteilungen HR und Finanzen.

«Wenn das Ich gewinnt, verliert das Wir.»

MehrWeniger
Group General Manager, Meili Unternehmungen AG

Michael Böhler

Michael Böhler ist seit 2020 Group General Manager der Meili Hotels. Dazu gehören die vier 3-Sterne-Hotels Seehof, Rössli, Felix in Zürich und Hotel Sport in Klosters, sowie die drei 4-Sterne-Hotels Opera, Ambassador in Zürich und das Piz Buin in Klosters. Im eigenen Auftrag führt er die Swiss Urban & Mountain Hospitality AG, welche sich in die Nachfolgeregelungen und die Digitalisierung von individual Hotels spezialisiert hat.  

«Wir können es uns nicht leisten, nicht zu «digitalisieren». Michael Böhler, Group General Manager, Meili Unternehmungen AG

MehrWeniger
HES-SO Valais-Wallis in Siders

Dr. Michael Fux

Michael Fux arbeitet als Professor an der Hochschule für Wirtschaft in Siders. In der Lehre, Forschung und Beratung ist er vor allem im Themenfeldern digitales Marketing und digitale Transformation engagiert.

«Der Hospitality Summit - ein Ort der Vernetzung und Inspiration. Diesen Innovations-Kick braucht die Branche jetzt!» Dr. Michael Fux, HES-SO Valais-Wallis in Siders

MehrWeniger
Head of Accommodation & Gastronomy Marketing

Annika Grünig

Annika Grünig leitet den Bereich Unterkunfts- und Gastronomie-Marketing bei Schweiz Tourismus seit Mai 2019. Nach unterschiedlichen Positionen in der Hotellerie startete ihr Werdegang bei Schweiz Tourismus im Jahr 2014 mit einem Praktikum im Leisure Marketing. Anschliessend war sie von 2015 bis 2019 als Projektleiterin in der Abteilung Unterkunftsmarketing tätig. Annika Grünig absolvierte ein Bachelorstudium an der Schweizerischen Tourismusfachschule in Siders und schloss im Juni 2020 einen MAS in Brand and Marketing Management an der Hochschule Luzern ab.

«Eine klare Positionierung ist die Voraussetzung für die gezielte Zielgruppenansprache und ist Schlüssel zum Erfolg.»

MehrWeniger
Geschäftsführerin, ibex fairstay

Anita Gschwind

Anita Gschwind ist diplomierte Restaurateur-Hotelière HF und Erwachsenenbildnerin und kennt die Hotellerie von Grund auf über alle Stufen. Mit Wurzeln in der Landwirtschaft liegen ihr der nachhaltige und sorgfältige Umgang mit den natürlichen Ressourcen am Herzen. Seit 2016 leitet sie die Geschäftsstelle des Nachhaltigkeitslabels ibex fairstay. www.ibexfairstay.ch

«Nachhaltigkeit in der Hotellerie geht weit über den sorgfältigen Umgang mit den Ressourcen hinaus. Sie ist Teil eines ganzheitlichen, verantwortungsvollen Qualitätsmanagements, welches auch die sozialen, regionalen und wirtschaftlichen Aspekte berücksichtigt.» Anita Gschwind, Geschäftsführerin, ibex fairstay

MehrWeniger
Gastgeberin Romantik Hotel Hornberg

Brigitte Hoefliger-von Siebenthal

«Das erklärte Ziel einer Unternehmung muss es sein, ehrliche Wertschätzung gegenüber seinen Mitarbeitenden als Teil der Kultur zu etablieren und eine permanente Weiterentwicklung der beteiligten Menschen in ihrem Job zu ermöglichen.» .

Brigitte Hoefliger-von Siebenthal ist Gastgeberin, Unternehmerin und Inhaberin des Romantik Hotel Hornberg in Saanenmöser-Gstaad. 
Ein modern geführter Familienbetrieb in der 3. Generation mit 53 ganzjährig angestellten Mitarbeitenden. Ausbildung von 5 Lehrberufen in der Hotellerie. Verheiratet und Mutter von 2 Teenagern.

MehrWeniger
Trend- und Zukunftsforscher

Matthias Horx

Schon als technikbegeisterter Junge in den 60-er Jahren interessierte er sich für die Geheimnisse der Zukunft. Nach einer Laufbahn als Journalist und Publizist entwickelte er sich zum einflussreichsten Trend- und Zukunftsforscher des deutschsprachigen Raums. Er veröffentlichte 20 Bücher, darunter mehrere Bestseller. Er gründete Deutschlands wichtigsten futuristischen Think-Tank, das Zukunftsinstitut mit Hauptsitz in Frankfurt und Wien.

Horx steht für eine Futurologie, die nicht jedem Technik-Hype hinterherrennt, sondern den Bewusstseinswandel mit einbezieht. „Zukunft entsteht, wenn wir die Welt aus der Perspektive des Morgen betrachten – und unser Geist die Verbindungen zwischen Gegenwart und Zukunft verspürt!“

MehrWeniger
Präsident des Direktoriums der Nationalbank

Prof. Dr. Thomas J. Jordan

Thomas J. Jordan ist Präsident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank (SNB). Er promovierte 1993 an der Universität Bern zum Dr.rer.pol. Nach einem postdoktoralen Forschungsaufenthalt an der Harvard University trat er 1997 als wissenschaftlicher Berater in die SNB ein. An der Universität Bern wurde er 1998 Privatdozent und 2003 Honorar-professor. Die Universität Basel verlieh ihm 2017 die Ehrendoktorwürde. Der Bundesrat ernannte Thomas J. Jordan 2007 zum Mitglied, 2010 zum Vizepräsidenten und 2012 zum Präsidenten des Direktoriums der SNB. Er ist Gouverneur des Internationalen Währungsfonds für die Schweiz und Mitglied des Verwaltungsrates der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel. Thomas J. Jordan vertritt die Schweiz im Plenary und Steering Committee des Financial Stability Board (FSB) und ist Vorsitzender des FSB Standing Committee on Budget and Resources (SCBR). Er ist zudem Vorsitzender der Central Bank Counterfeit Deterrence Group (CBCDG, Zentralbankgruppe für die Fälschungsbekämpfung) der G10.

MehrWeniger
Vorsitzender der Geschäftsleitung der Jungfraubahnen

Urs Kessler

Urs Kessler (Jahrgang 1962) arbeitet seit 1987 bei den Jungfraubahnen. Dort war er zuerst als Leiter Verkaufsförderung tätig, ab Oktober 1990 übernahm er die Stelle als Leiter der Marketingabteilung. 1994 wurde er als Bereichsleiter Marketing und Betrieb Mitglied der Geschäftsleitung und übernahm 1996 die Stellvertretung des Vorsitzenden der Geschäftsleitung. 1997/1998 baute er die Märkte in Asien mit eigenem Vertreternetz auf. Seit 2008 ist er als Vorsitzender der Geschäftsleitung tätig. Dazwischen besuchte er verschiedene Weiterbildungen und schloss den eidg. dipl. Marketingplaner sowie den eidg. dipl. Marketingleiter ab. Urs Kessler ist Initiator, Vater und Kopf des Generationenprojekts V-Bahn, das im Dezember 2020 eröffnet wurde.

«Das Bedürfnis zu reisen wird nach überstandener Coronakrise stärker denn je sein. Mit dem Generationenprojekt V-Bahn bieten die Jungfraubahnen das einprägsamste und emotionalste Erlebnis im Alpenraum.» Urs Kessler, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Jungfraubahnen

MehrWeniger
COO Hotels der ZFV-Unternehmungen

Thomas Kleber

Thomas Kleber ist seit 2017 Mitglied der Geschäftsleitung der ZFV-Unternehmungen & als COO Hotels für deren Leitung verantwortlich. Die Sorell Hotels sind mit 16 individuellen Häusern die grösste Schweizer Hotelgruppe in Eigenbesitz. Kleber hat die Branche von Grund auf gelernt, ist staatlich geprüfter Hotelbetriebswirt, Restaurantmeister, hat vielfältige Weiterbildungen absolviert u.a. in Cornell & der IST Hochschule, Düsseldorf. Als General Manager, zum Teil für mehrere renommierte Hotels in Europa & Übersee, verfügt er über mehr als 35 Jahre Berufs- & Führungserfahrung.

«Der Spagat zwischen persönlicher Gastfreundschaft und schnelllebiger, autonomer Beherbergung wird immer grösser.»

MehrWeniger
CEO – Finance & Property, Tschuggen Hotel Group

Christian Klein

In seiner Funktion als CEO Finance & Property zeigt sich Christian Klein unter anderem für die Nachhaltigkeitsbelange innerhalb der Tschuggen Hotel Group verantwortlich. In der Region Baden-Wettingen aufgewachsen, bringt er einen grossen Erfahrungsschatz (u. a. als CEO der Blue Management GmbH und der Aqua-Spa-Resorts AG sowie diverse VR-Mandate) mit, um die erste Schweizer Premium-Hotelgruppe, die effektiven Klimaschutz mit den höchsten Standards in der Hotellerie verbindet, in diesem Bereich voranzutreiben.

"Nachhaltig sein ist nicht nur die Summe aus getätigten Massnahmen, vielmehr bedeutet es ein grundlegendes Commitment zum verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur – heute und für die kommenden Generationen."

MehrWeniger
CEO / Generaldirektor Kursaal Bern AG

Kevin Kunz

Seit über 20 Jahren in der Hotellerie- und Gastronomie-Branche mit nationaler und internationaler Erfahrung in führenden Positionen. Seit 2016 CEO der Kursaal Bern AG mit drei Kerngeschäftsfeldern: Restauration, Hotellerie und Kongresszentrum. Vorstandsmitglied bei der Bern Welcome AG, Bern City und VR-Mitglied des American Colony Hotel, Jerusalem, der Top Events AG und Novis Electronics AG.

MehrWeniger
Direktor Institut für Systemisches Management und Public Governance, Universität St. Gallen

Prof. Dr. Christian Laesser

Christian Laesser ist Professor für Tourismus- und Dienstleistungsmanagement an der Universität St. Gallen und leitet dort u.a. das Forschungszentrum für Tourismus und Verkehr. Mit Kollegen aus Wissenschaft und Praxis hat er in den vergangenen 18 Monaten immer wieder die aktuelle Situation sowie kurz- mittelfristige Perspektiven des Tourismus vor dem Hintergrund der SARS-CoV2-Pandemie untersucht.

«Wir müssen mit einer nie dagewesenen Vielfalt und Sprunghaftigkeit von Marktentwicklungen umgehen lernen. Mit Unterschieden zwischen nationalen Märkten erfolgreich umgehen ist hierbei die kleinste Herausforderung.» Prof. Dr. Christian Laesser, Direktor Institut für Systemisches Management und Public Governance, Universität St. Gallen

MehrWeniger
Jungunternehmerin, Stimme der Generation Z

Yaël Meier

Yaël Meier ist Mitgründerin von ZEAM. Als junge Stimme in der Business- und Medienwelt erkennt sie das Potenzial der Gen Z. Sie schreibt, postet und podcastet über Ansichten, Träume, Probleme und Lebenswelten junger Schweizerinnen und Schweizer. Als Schauspielerin und Journalistin setzt und erkennt Yaël Trends in der Populär- und Jugendkultur. Yaël wurde als Forbes 30 under 30 und LinkedIn Top Voice 2020 ausgezeichnet.

MehrWeniger
Co-Founder, Company factory

Christoph Meili

Christoph Meili ist ein Unternehmer aus Winterthur mit einem breiten digitalen Denkansatz. Er ist u.a. Mitgründer der Company Factory AG, einem umfassenden Dienstleister, welcher für Schweizer Firmen aus Ideen neue Geschäfte aufbaut. Weiter ist er Mitgründer eines digitalen Ökosystems mit einem eigenen Marktplatz in der Baubranche und ist dort heute als Co-CEO tätig. Weiter ist er im Advisory Board der Swiss Startup Association. Neben den Aktivitäten in der Startup-Szene ist er Mitinhaber eines Nachfolge-Fonds für KMU’s und Teilhaber einer produzierenden Firma.

«Fail fast, learn faster – viele Innovationen entstehen aus gemachten Fehlern»

MehrWeniger
Direktor Schweiz Tourismus

Martin Nydegger

Martin Nydegger ist Direktor der nationalen Tourismusmarketing-Organisation Schweiz Tourismus (ST). Diese fördert seit über 100 Jahren im Auftrag des Bundes die Nachfrage für das Ferien-, Reise- und Kongressland Schweiz im In- und Ausland und ist mit rund 240 Mitarbeitenden in 26 Ländern weltweit präsent.

Martin Nydegger hat seine Rolle als Direktor seit dem 1. Januar 2018 inne. Er war zuvor zehn Jahren lang Mitglied der Geschäftsleitung von ST. Von 2008 bis Ende 2017 leitete er den Bereich Business Development, davor hatte er drei Jahre lang die Niederlassung in Amsterdam geführt. Vor seinem Engagement bei ST wirkte er an verschiedenen Positionen im Tourismus, darunter sechs Jahre als Direktor der Tourismusorganisation Engadin Scuol. Der Berner Nydegger hält einen Exec. MBA (Universität Strathclyde Glasgow) in strategischer Unternehmensführung und hat sich wiederholt im Bereich des Marketing Managements weitergebildet. Er lebt in der Region Zürich, ist verheiratet und hat einen Sohn im Teenageralter. Als begeisterter Wanderer und Snowboarder zieht es ihn in seiner Freizeit immer wieder in die Schweizer Alpen.

«Die Schweizer Hotellerie und ihre erstklassige Leistung gehören in die Schaufenster der Welt. Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit und eine Freude, als Träger des ersten Summits dazu beizutragen, dass dies auch in Zukunft so bleibt.»

MehrWeniger
Leiter Marketing & Kommunikation, Lenzerheide Marketing und Support AG

Marc Schlüssel

Mit Bike Kingdom haben wir eine Positionierung erarbeitet, die die Ambitionen von Lenzerheide spürbar macht und sie gleichzeitig herausfordert. Denn wer Bike Kingdom sagt, muss auch Bike Kingdom liefern. Wir wollen die Community begeistern und gleichzeitig ihre Erwartungshaltung steigern. Das Produkt als Gesamterlebnis – das ist unser Leistungsversprechen und auch gleichzeitig unser Marketing. Aus diesem Grund investieren wir ganzheitlich, gästezentriert und nachhaltig in das Erlebnis Mountainbiken: von der Gestaltung der Trails, über die Angebote bis hin zur App.

Der Luzerner Outdoor-Enthusiast ist CMO und Vizedirektor der Ferienregion Lenzerheide und Fahnenträger von Bike Kingdom. Bike Kingdom wurde im letzten Jahr mit dem begehrten Tourismus-Preis «Milestone» in der Kategorie Innovation, für die konsequente Umsetzung des Themas Biken in einer Tourismusdestination ausgezeichnet. Zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn hat Marc Schlüssel als Product Manager Erfahrungen im Sportmanagement gesammelt. Nach ein paar Jahren als Marketingleiter in der Werbeindustrie hat es ihn nach Graubünden, dem Mountainbike Kanton der Schweiz, verschlagen. In Davos hat er mit Mountainbike-Pionier Thomas Giger die Buchungs- und Informationsplattform «Herbert.bike» aufgebaut, bevor er vor drei Jahren zu Lenzerheide gewechselt hat und damit begann, Lenzerheide zum Königreich für Biker zu etablieren.

Marc Schlüssel hat an der Hochschule Luzern und Molde, Norwegen, Betriebswirtschaft in der Fachrichtung Tourismus und Mobilität studiert. Dazu hat er den Executive MBA in Smart and Digital Marketing abgeschlossen.

«Die Fortschritte und Möglichkeiten im Streaming-Bereich sind eklatant und durch die Pandemiekrise massiv beschleunigt worden. Künftig müssen wir in der Lage sein, physische, hybride und online-Events durchzuführen sowie jeden Event flexibel an die Kundenbedürfnisse anzupassen.» Marc Schlüssel, Leiter Marketing & Kommunikation, Lenzerheide Marketing und Support AG

MehrWeniger
Gründer und Leiter des Think Thanks W.I.R.E.

Dr. Stephan Sigrist

Stephan Sigrist ist ein interdisziplinärer Stratege, Autor und Key Note Speaker. Er ist Gründer und Leiter des Think Tanks W.I.R.E., der seit 2007 in der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis systematisch neue Entwicklungen, Trends und Innovationen analysiert und diese für Organisationen und Entscheidungsträger in strategische Handlungsfelder übersetzt. Darauf aufbauend entwickelt W.I.R.E. neue Ideen, differenzierende Konzepte und nachhaltige Lösungsansätze. 2020 hat Stephan Sigrist die Future Society Association lanciert, die auf inklusive Innovation setzt und durch die Früherkennung gesellschaftlicher Herausforderungen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritt verknüpft.

MehrWeniger
CEO MICE Service Group

Oliver Stoldt

«Die Digitalisierung des MICE-Bereich schreitet voran. Seminarhotels & Konferenzräume werden heute genauso digital gebucht wie eine Einzelübernachtung. Die digitalen Buchungskanäle werden auch im «MICE» zur Selbstverständlichkeit. Schauen wir uns doch die neusten Entwicklungen an.» Oliver Stoldt, CEO MICE Service Group

MehrWeniger
CEO Swiss International Airlines

Dieter Vranckx

Dieter Vranckxist seit Januar 2021 CEO von Swiss International Air Lines. Der 48-jährige mit doppelter Staatsbürgerschaft (Schweiz und Belgien) wohnt im Kanton Zürich, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit 1998 ist Vranckx in der Airline-Branche tätig. Rund 20 Jahre arbeitete er für die Lufthansa Group, davon über 13 Jahre für SWISS bzw. Swissair. Zuletzt war er bei Brussels Airlines tätig, zu der er im Mai 2018 in der Funktion als CFO stiess und seit Januar 2020 als CEO agierte. In den beiden Jahren zuvor verantwortete er für die Airlines der Lufthansa Group als Vice President Asia-Pacific die Vertriebs- und Marketingaktivitäten in der Region, mit Sitz in Singapur. Von 2013 bis 2016 war Vranckx bei SWISS als Vice President Sales und Marketing für die DACH Märkte verantwortlich. In den 3 Jahren zuvor war er in Chicago als Regional Director USA Midwest and Canada für Lufthansa Cargo tätig, 2006 bis 2009 als Vice President Asien, Mittlerer Osten und Afrika für Swiss WorldCargo und 2004 bis 2006 in Hongkong bei SWISS als Vice President Sales für die Region Asia-Pacific. Davor leitete er das Business Development für SWISS in Zürich.

Vranckx verfügt über einen Master of Business Administration der Solvay Business School. 2007 absolvierte er ein Advanced Management Program an der London Business School und 2016 eines an der IMD Business School in Lausanne.

MehrWeniger
Founder and President, Global Footprint Network

Dr. Mathis Wackernagel

Dr. Mathis Wackernagel ist einer der Schöpfer des ökologischen Fussabdrucks. Er startete Global Footprint Network (www.footprintnetwork.org) mit dem Ziel, eine Welt zu gestalten, in der alle innerhalb des Budgets der Natur gedeihen können. Das erreichen wir durch den Einbezug ökologischer Grenzen in Entscheidungsprozesse. Zu seinen Auszeichnungen gehören der World Sustainability Award, der Blue Planet Prize, der Zayed International Prize for Environment, und ein Ehrendoktorat der Universität Bern.

MehrWeniger
Präsident des Zertifizierungskomitees, ibex fairstay

Dr. Roland Zegg

Dr Roland Zegg ist Diplomingenieur ETH und Gründer der grischconsulta AG und des TFA Tourismusforums Alpenregionen. Er leitete zahlreiche Gross-Projekte für Unternehmen, Tourismusorganisationen und Gemeinden im ganzen Alpenraum. Roland Zegg übernahm 2007 die damalige Steinbock-Zertifizierung und lancierte 2012 die überarbeitete Zertifizierungsmethodik unter der neuen Marke „ibex fairstay“. Er präsidiert seither auch das Zertifizierungskomitee des Gütesiegels. Roland Zegg engagiert sich mit viel Herzblut für die Etablierung der Nachhaltigkeitsidee in den Tourismusbranchen.

„Wir brauchen im Tourismus eine Kultur der gelebten Nachhaltigkeit. Das ist eine Bereicherung für die Gäste, für die Mitarbeitenden, für die Unternehmen und für die Umwelt!“ Dr. Roland Zegg, Präsident des Zertifizierungskomitees, ibex fairstay

MehrWeniger